Pizzo Dosdé - Skitour



Der Pizzo Dosdé liegt im Val Viola, einem kleinen Seitental an der Straße zwischen Livigno und Bormio. Geparkt wird in Arnoga. Dem Forstweg Nr. 290 folgt man lange flach in das Tal hinein bis zum Rifugio Federico di Dosdé. In südliche Richtung folgt man einem weiteren Seitental immer noch ziemlich flach. Endlich wird das Gelände etwas steiler und über den Gletscher Vedrette di Dosdé erreicht man die Westflanke des Gipfels. Und über diese schließlich den höchsten Punkt auf 3.280 Metern.



Um uns das mühsame Anschieben hinaus aus dem Val Viola zu sparen, haben wir uns die Ostflanken des Berges in den Tagen vorher genauer angeschaut und sind dann über diese steilen Firnhänge in das Val Verva abgefahren.



Wo das Val Verva wieder mit dem Val Viola zusammentrifft muss nochmal kurz für knapp 100 Höhenmeter aufgefellt werden. Danach erreicht man in Kürze wieder den Ausgangspunkt der Tour.


Eine empfehlenswerte Runde in einem wenig frequentierten Gebirge, das aber jede Menge sehr empfehlenswerter Skitouren aufzuweisen hat. Mehr über die Touren die wir in den Bergen rund um Livigno und Bormio unternommen haben findest du hier.


GPX Daten:

Pizzo_Dosdé
.gpx
Download GPX • 191KB

Tags: Skitour, Livigno Alpen, Bormio, Pizzo Dosde

7 Ansichten