Schwarzenstein - Skitour



Die Skitour auf den Schwarzenstein ist zwar lang, aber ohne große technische Schwierigkeiten machbar. Wer also über die entsprechende Kondition und Ausdauer verfügt, der wird auf dieser Skitour jede Menge Spaß haben. Der Schwarzenstein gehört zu den ganz großen Klassikern im Ahrntal und wird sowohl im Hochwinter aber auch bis spät ins Frühjahr hinein als wunderbare Firntour geschätzt. Die hier beschriebene Route verläuft über den etwas einfacheren, dafür längeren Anstieg durch das Trippachtal bis zur weithin sichtbaren und 2017 neu errichteten Schwarzensteinhütte auf den Gipfel.



Ausgangspunkt für diese Tour ist der Parkplatz kurz vor dem Trippachhaus oberhalb von St. Johann im Ahrntal auf 1.230 Meter. Man folgt von dort zunächst dem Forstweg, der links beim Parkplatz startet für etwa einen Kilometer und nimmt dabei einige Abkürzungen. Beim Wegweiser links vom Wasserfall auf 1.440 Meter dem Wegverlauf des Steiges Nr. 19 folgen. In etwa 30° steil geht es 200 Höhenmeter hinauf, bis man erneut auf einen Forstweg trifft (1.630 Meter).



Hier nach rechts in Richtung Hofer Paul Hütten und steigt weiter über die Wiesen dahinter immer in Aufstiegsrichtung links vom Trippbach auf. Dabei immer entlang der Bäume und den Felsen im Wald auf einen weiteren Boden aufsteigen, wo sich die Oberhütten befinden (1.859 Meter). Von dort in westliche Richtung entlang eines sanften Rückens bis zur Kegelgasslhütte (2.109 Meter). Der Felsriegel auf der linken Seite dieses breiten Hanges nennt sich Trippachschneide. Immer rechts davon geht es entlang dieser Schneide über gleichmäßig in etwa 30° steile Hänge für weitere 800 Höhenmeter nach oben. An deren Ende befand sich bis vor einigen Jahren die alte Schwarzensteinhütte.



Von dort geht es links vom Gletscherrand weiter bis zu einem Hügel auf dem die neue Schwarzensteinhütte auf 3.026 Metern Höhe thront. Die Hütte wurde 2017 neu errichtet. Bei der Hütte nach Westen auf einen Geländerücken hinaus bis unter das Felsköp. An der rechten Seite hinauf zum Felsansatz des Felsköp und links vom Köpfl über eine kurze Steilstufe hinauf auf das Schwarzensteinkees (3.240 Meter). Über den flachen und spaltenarmen Gletscher geht es in Südwestlicher Richtung bis unter den Gipfelaufbau und unschwierig in kürze hinauf auf den höchsten Punkt des Schwarzenstein (3.369 Meter).



Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur und ist auch Skitechnisch nicht schwierig. Ein wahrer Abfahrtsgenuss über die vollen 2..150 Höhenmeter, die man im Aufstieg bewältigt hat. Nicht umsonst ist es einer der beliebtesten Touren im gesamten Ahrntal.


GPX Daten:

Schwarzenstein
.gpx
Download GPX • 107KB


Tags: Skitour, Südtirol, Ahrntal, Schwarzenstein

5 Ansichten0 Kommentare
vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

Andreas Brunner Georg Plattner Str. 12  39040 Feldthurns

  • Weiß Instagram Icon