Zsigmondycouloir (WI4+/M5)



La Mitria, ein unscheinbares Stück Fels inmitten der großen Namen: Drei Zinnen, Zwölferkofel, Einser, Elfer, Hochbrunnerschneid, Oberbachernspitze, Dreischusterspitze und Sextner Rotwand.



Vielleicht ist es seinem Schattendasein in der mit prominenten Gipfeln besetzten Gebirgsgruppe der Sextner Dolomiten zu verdanken, in Kombination mit der Erfahrung und dem geschulten Auge eines Pfeifhofer Hannes, dass im Jahr 2020 eine bisher unbestiegene Linie durch diese Nordwestwand eröffnet wurde. Eine Linie die an den oben erwähnten großen Gipfeln bereits viel länger aufgefallen und geklettert worden wäre.




Ein schönes Couloir, das auf einem anderen Gipfel längst ein Klassiker wäre. Moderate Schwierigkeiten, eine lange ununterbrochen schöne Linie in wildem Ambiente und inmitten der atemberaubend schönen Landschaft dieses Teils der Dolomiten.



Die Route hat über breite reine Eislängen, kurze Eisaufschwünge, engste Eiskamine, Mixedpassagen und kurzweilige Schneestapferei in einem tief eingeschnittenen Couloir alles zu bieten. Mal beängstigend schmal und eng, dann wieder breit und weitläufig, unter eingeklemmten Felsblöcken hindurch - aber immer steil und die volle Aufmerksamkeit fordernd durch die finstere Rinne verlaufend.




Als große Belohnung wartet oben am Ausstieg die wärmende Sonne sowie ein traumhaftes Panorama mit den drei Zinnen als Highlight.



Ob sich die Route trotz des langen Zustiegs (2 Stunden) von der Talschlusshütte im Fischleintal ausgehend durch das Bacherntal und in das sogenannte “Äußere Loch” zu einem kleinen Klassiker mausern wird bleibt abzuwarten.



Das Zsigmondycouloir hat mir persönlich schon mal um einiges besser gefallen als beispielsweise das Mistica Couloir in der Langkofelgruppe, welches definitiv als Klassiker bezeichnet werden kann.





Schwierigkeit: WI4+, M5, m45°, 600 Meter


Topo: Zsigmondycouloir (WI4+/M5)


GPX Daten:

Zsigmodycouloir
.gpx
Download GPX • 65KB


Tags: Eisklettern, Südtirol, Dolomiten, Sextner Dolomiten, Fischleintal, Zsigmondycouloir, Topo

151 Ansichten
vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

Andreas Brunner Georg Plattner Str. 12  39040 Feldthurns

  • Weiß Instagram Icon