Zweiter Sellaturm - Glück Führe (VI)



Tägliche Gewitter und Niederschläge lassen leider momentan viele Wände nicht wirklich auftrocknen. Eine Route für solche Tage ist sicherlich die Glück auf den zweiten Sellaturm. Meist entlang einer Kante verläuft die Tour in einem Gelände das nach Regenfällen schnell wieder trocken ist.



Den Einstieg findet man an der Westseite des zweiten Sellaturms. Nachdem wir unser Auto direkt am Sellapass abgestellt haben stehen wir keine 20 Minuten später an einer kleinen Sanduhr die den Start markiert.



Es geht gleich mit ein paar kräftigen Zügen los (V) und danach über einfaches etwas brüchiges Gelände bis zum ersten Stand links einer breiten Rinne auf einem großen Köpfl. Von hier klettern wir wieder zurück in die Rinne, der Fels wird besser, die Schwierigkeit bleibt jedoch noch recht moderat.



Ab der 3. Seillänge kann die Tour dann vollends überzeugen. Schöne Platten, fester und rauer Fels und konstante Schwierigkeiten um den V. Grad prägen den Rest der Route. Seillänge 4 stellt die Schlüssellänge dar, im VI. Grad geht es steil, aber sehr gut mit zahlreichen Nägeln abgesichert, über eine leicht überhängende Verschneidung hinauf.



Es folgen weitere Platten und in Seillänge 5 hat man die Wahl direkt vom Stand weg: entweder rechts über eine Platte (V) oder links an der gelben Nische mit einem kräftigen Zug (V+) hinauf bis zu einem Band. Jetzt quer nach rechts und einem wunderschönen Riss-, Verschneidungs- und Schuppensystem folgen.



Zum Abschluss nochmal entlang der Kante und über den Grat entlang zahlreicher Türmchen bis zum Gipfel des zweiten Sellaturms. Eine sehr lohnende und genussvolle Route in einem schönen und rauen Fels. Der Abstieg führt über den Normalweg des zweiten Sellaturmes bis zurück zum Sellajoch.



Topo: Zweiter Sellaturm - Glück Führe (VI)


Quelle: Klettern in Gröden und Umgebung - Band 3 (Mauro Bernardi)

GPX Track:

Zweiter Sellaturm - Glückführe (VI)
.gpx
Download GPX • 19KB


Tags: Alpinklettern, Südtirol, Dolomiten, Gröden, Sella, Zweiter Sellaturm, Glück Führe, Topo

36 Ansichten